Philips Luftreiniger Series 4500i

Werbung*

Ich habe vor einigen Wochen den coolen Luftreiniger Series 4500i von Philips zum testen zugeschickt bekommen. 

Die Luft bei uns in der Gegend ist leider nicht so toll wie an der Nordsee. Laut einer neuesten Studie kann schmutzige Luft mit viel Feinstaub dick machen und das Risiko  für einen Diabetes Typ 2 erhöhen. Und dick und krank möchte ich nicht sein.

Also habe ich das Gerät ausprobiert. Es steht jetzt bei mir im Schlafzimmer, ich schalte es jeden Abend vor dem Schlafen ein und atme nun gesunde Luft ein. Allein der positive Gedanke kann schon glücklicher machen. 

 Der Luftreiniger ist nicht gerade klein, aber optisch sehr Hi-Tech und stylisch, gefällt mir gut.

Das Kabel könnte ruhig etwas länger sein. Und die Luftfilter muss man irgendwann austauschen. Das sind für mich zwei mittelgroße Mängel. Ansonsten bin ich zufrieden. 

Es ist sehr einfach zu bedienen, manuell oder auch per Smartphone und eine App. Die Anleitung ist ganz verständlich. Der Luftreiniger erkennt automatisch schlechte Gerüche, Rauch, Feinstaub, Allergene. Es wird ziemlich laut, wenn er auf Hochtouren arbeitet, aber es gibt ein Nacht/Ruhe Modus und nachts höre ich  von ihm nichts.

* in Kooperation mit  philips

aboutmateria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.