Neue Pflegeprodukte in meinem Bad – Teil 2

Nach dem Sommerurlaub habe besonders viel Sommersprossen und zwei-drei Pigmentflecken bekommen und benutze deswegen momentan das Serum und die Tag- und Nachtcremes von dermalogica, die dagegen helfen sollen. Alle drei sind mit Pumpen, also hygienisch verpackt. Das Serum ist dünn und geruchsfrei. Beide Cremes riechen extrem stark und irgendwie komisch und haben eine leichte Textur. Aber meine Pigmentflecken sind tatsächlich heller geworden und das nach etwa vier Wochen. Also, es funktioniert.

Die L’Oréal Paris Revitalift Laser X3 Tagescreme ist schön verpackt, gefällt mir aber nicht, weil sie chemisch und irgendwie nach Kefir riecht. Sie zieht schnell ein, hinterlässt aber einen unangenehmen Film und hat keinen Sonnenschutzfilter.

Die Cetaphil Creme aus der Apotheke ist für sehr sehr trockene Haut und sogar gegen Neurodermitis. Ich creme damit meine trockenen Hände ein ( sie passt auch fürs Gesicht ) und finde sie sehr gut. Sehr reichhaltig und feuchtigkeitspendend,aber nicht schwer, nicht heimisch, nur die Dose ist zu riesig und deswegen unpraktisch zum mitnehmen.

aboutmateria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.