Ich genieße den Kaffee mit Philips und Melitta

Ein Paar Monate lang habe ich versucht keinen Kaffee zu trinken. Das war einfach ein Experiment. Ich bin auf den Grüntee und Matcha umgestiegen. Es funktioniert. Man kann ohne Kaffee auch leben. Mit Kaffee ist das Leben aber schöner.

Passend zu meinem Kaffee-Comeback hat mir Philips eine Kaffeemaschine zum Testen zugeschickt. Meine alte ist übrigens auch eine von Philips – Saeco Royal Cappuccino heißt sie, ist bereits etwa 8 Jahre alt und ich liebe sie nach wie vor heiß und innig.

Dieser Vollautomat ist fast zweimal kleiner und kompakter, kann aber auch alles was ich brauche – und zwar ganz unkompliziert einen leckeren Espresso oder einen Cappuccino per Knopfdruck machen.
Den Mahlgrad kann man einstellen und auch mit Kaffeepulver experimentieren. Die Kaffeemaschine ist einfach zu bedienen und zu reinigen und kann sich automatisch entkalken. Perfekt!


Ich trinke zu Hause schon seit langem fast nur Melitta BellaCrema , habe die Marke damals vor Jahren durch eine Test-Kampagne ausprobiert und war sofort begeistert. Es gibt jedes Jahr eine neue Sorte namens „Selection des Jahres“ und sowas schmeckt mir einfach himmlisch.


Hier habe ich ein Video gedreht und zeige, wie meine neue Kaffeemaschine funktioniert.
Ich merke übrigens, dass mir der Kaffee gesundheitlich wirklich gut tut.
An der Stelle – liebe Grüße 😄

shop the post:

aboutmateria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.